Angststörungen

//Angststörungen
Angststörungen 2017-12-19T11:51:52+02:00

Angst kennen alle Menschen, es ist ein grundlegendes  Gefühl, das immer dann auftritt, wenn wir Situationen als bedrohlich oder unkontrollierbar einschätzen. Angst rettet uns oft das Leben und schützt uns vor den Gefahren des Lebens, wenn wir uns auf steilem Gelände festhalten, bei Gewittern sichere Orte aufsuchen, auf der Strasse nach  links und rechts schauen oder bei Beschwerden  den Arzt aufsuchen.Manchmal wird die Angst aber unangemessen stark, scheinbar grundlos und anhaltend, dann sprechen wir von einer Angsterkrankung. Unbehandelt  weitet sich die Angst zunehmend aus, es kommt zur „Angst vor der Angst“, immer mehr Angst auslösende Orte und Situationen werden vermieden. Die Betroffenen ziehen sich immer mehr zurück, die Ängste weiten sich aus und werden quälender. Damit einher geht ein mangelndes Vertrauen in die eigene Stärke und das Gefühl, die Kontrolle über das Leben zu verlieren.

Es folgen oft problematische Auswirkungen auf die berufliche Entwicklung und die Beziehungen in der Familie