Trauma und Belastungsstörungen

//Trauma und Belastungsstörungen
Trauma und Belastungsstörungen 2017-12-19T11:49:37+02:00

Es gibt sehr verschiedene psychologische Antworten auf stressintensive oder traumatische Ereignisse. Neben Reaktionen wie anhaltende Verunsicherung , Ängste und Niedergeschlagenheit  gibt es auch schwerere Symptome  wie Konzentrationsschwierigkeiten, Schlafstörungen, Überrerregbarkeit, die schwere Leiden verursachen und die Betroffenen in ihrem Lebensablauf stark einschränken.

Es liegt auf der Hand, daß schwerste Bedrohungen für Leib und Leben wie Gewalt, Verbrechen, Naturkatastrophen und Krieg  auch extremere psychologische Störungen auslösen können wie Belastungen, die entstehen z.B. durch den plötzlichen Verlust des Arbeitsplatzes, dem Auftreten einer schweren Krankheit oder dem Erleben von Trennung und Tod naher Angehöriger. Viele Menschen verarbeiten nach anfänglichen Schockreaktionen Belastungen selbständig sehr gut, während andere eine Behandlung benötigen, was sich erst bei anhaltendem Leiden und nach einer gewissen Zeit, in der Regel einigen Monaten feststellen läßt.

Die wichtigsten Trauma und Belastungsstörungen sind: